Pilotprojekt Familien-, Erziehungs- und Jugendberatung

Region Liestal und Oberes Baselbiet

 

Kostenlose Unterstützung bei Familien- und Erziehungsproblemen sowie Jugendberatung für Einwohnende der Gemeinden:

Füllinsdorf, Giebenach, Itingen, Lampenberg, Langenbruck, Maisprach, Ormalingen, Rünenberg, Tenniken, Waldenburg, Zeglingen, Ziefen, Zunzgen

Die Dienstleistung wird erbracht in Zusammenarbeit mit den beiden Kompetenzzentren der Birmann-Stiftung und der Stiftung Jugendsozialwerk. Es stehen Ihnen beide Institutionen zur Verfügung.

 
 

Das Angebot

Als Einwohner oder Einwohnerin der auf der Vorderseite aufgeführten Gemeinden können Sie sich für Beratungen an uns wenden. Die Beratungen sind kostenlos und vertraulich.

FAMILIEN- UND ERZIEHUNGSPROBLEME:
Unterstützung von Familien bei Entwicklungs- und Erziehungsproblemen von Kindern und Jugendlichen zu Hause und im sozialen Umfeld; bei Fragen zum Umgang mit dem Kind, in der Pubertät, der Ablösung sowie bei familiären Konflikten. Bei Bedarf und im Einverständnis vernetzen wir uns mit der Schule, dem Kindergarten, dem Arbeitgeber oder dem Arzt.

FAMILIEN MIT KINDERN IM VORSCHULALTER:
Die Unterstützung von Familiensystemen mit Kleinkindern erfolgt in Fragen der Konfliktberatung in der Regel auf Empfehlung / Zuweisung der Mütter- und Väterberatung, welche für das Vorschulalter dem „First Level Support“ entspricht.

SCHWIERIGKEITEN BEI TRENNUNG UND SCHEIDUNG:
Wir begleiten und unterstützen Familien in Trennungs- und Scheidungssituationen. Dabei beraten wir Eltern beim Umgang mit ihren gemeinsamen Kindern. Wir beraten bei Fragen des Sorgerechtes, den Obhuts- und Betreuungsanteilen und erarbeiten mit den getrennt lebenden Eltern vorteilhafte Lösungen für ihre Kinder.

KINDSWOHLORIENTIERTE BERATUNG:
Kinder benötigen für eine gesunde Entwicklung beide Elternteile. Getrennt lebende Eltern stehen vor der Herausforderung, dass Kinder unbelastet den jeweils anderen Elternteil besuchen können. Kindswohlorientierte Beratung hilft Eltern, gemeinsame und positive Lösungen für ihre Kinder zu erarbeiten.

BEWÄLTIGUNG VON SCHWIERIGEN LEBENSSITUATIONEN WIE KRANKHEIT, UNFALL, TOD ODER GEWALT:
In lösungsorientierten Gesprächen unterstützen wir Betroffene, ihre Lebensqualität zu verbessern und eine Zukunft zu konstruieren.

JUGENDBERATUNG:
In der herausfordernden Adoleszenzphase unterstützen und beraten wir Jugendliche in Fragen zu Beziehung, Eltern, Schule, Lehre, Wohnen, Geld, Recht oder anderen Themen und suchen gemeinsam mit ihnen nach Lösungen.

 
Telefon

Birmann Stiftung:
Tel: 061 927 84 84
(während Bürozeiten)

helpnet:
Tel: 0840 22 44 66
(8 Rp. / Min. // 7 Tage / 24 h erreichbar)

mail

mail@helpnet-online.ch

Social Media

Facebook

Whatsapp

076 315 31 34

Dokumente

UNTERSTÜTZT DURCH