Präventionsprojekte und Gesundheitsförderung

Der Bereich KJF bietet Präventionsprojekte und Gesundheitsförderung für Schulen oder in einem soziokulturellen Kontext in der Freizeitgestaltung von Jugendlichen.

Referenzprojekt (Auswahl): 

Event- und Partypräventionsprojekt „Free-Mind“, Nordwestschweiz
(Projektleitung: Thomas Furrer, 2006 – 2011):

Zielsetzung: Systemorientierte Suchtprävention und Förderung eines reflektierten Umgangs mit legalen Suchtmitteln unter Jugendlichen

Kurzbeschrieb: Der Club Underground veranstaltete in den Jahren 2006 – 2011 mit Free-Mind die schweizweit erfolgreichste Partyreihe ohne Alkoholverkauf. Die in diesem Zeitraum über 50 durchgeführten Partyevents besuchten gesamthaft über 10‘000 Jugendliche, die einzelnen Events wurden von bis zu 530 Personen genutzt. Gesamthaft unterstützten über 120 jugendliche Mitarbeitende Free-Mind in verschiedenen Arbeitsgebieten.

Im Rahmen der Free-Mind-Events wurde unter der Bezeichnung „no drugs – real party“ eine klare Präventionsbotschaft an die jugendlichen Besucher/innen vermittelt. Free-Mind zeichnete sich durch eine hohe Nähe zur Partyszene und zur realen Lebenswelt der Jugendlichen aus. Weitere Details können dem detailierten Projektbericht 2009/2010 oder dem Kurzbericht über Free-Mind mit einem Beitrag von Prof. Dr. Martin Hafen entnommen werden.

 
Kontakt

Thomas Furrer
Leitung Bereich Kind Jugend Familie KJF
Tel: 061 551 17 77

POSTADRESSE

Kind Jugend Familie KJF
Poststrasse 2 / Postfach 230
4410 Liestal